Rohrleitungsbauer/-in bei der Arbeit in der Ausbildung
Metallberufe

Rohrleitungs­bauer/​‑in

Dauer: 3,5 Jahre

Der Beruf

Die Wasser- und Energieversorgung liegt in Deinen Händen! Als Rohrleitungsbauer/-in bist Du für den Transport von flüssigen und gasförmigen Stoffen verantwortlich – von der Quelle bis zum Ziel. Dein Einsatzort ist überall dort, wo Rohre verlaufen – unter der Erde oder im Badezimmer. Du behältst auch dann die Nerven, wenn eine lecke Stelle Probleme verursacht.

Alle Berufe aus dem Bereich "Metallberufe"

Informationen zum Beruf

Aufgaben

  • Herstellung von Rohrleitungssystemen aus Kunststoff und Stahl
  • Verbinden der Rohrteile durch Schweißen, Kleben oder Schrauben
  • Überprüfung der Dichtheit der Rohrsysteme
  • Instandhaltung und Sanierung bestehender Rohrleitungen

Einsatzgebiete

Baugewerbe, Energieversorgung und -gewinnung

Anforderungen

Allgemein:

  • Gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • Handwerkliches Geschick
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit

Schulisch:

  • Ohne Vorgaben

Wer macht das?

In diesem Ausbildungsberuf arbeiten momentan bayerische Schüler/-innen mit folgendem Schulabschluss:

Verwandte Ausbildungsberufe

Anlagen­mechaniker/​‑in

Werde Anlagenmechaniker/-in und bringe Systeme zum Laufen.

Datenschutz

Um Dir ein ideales Online-Erlebnis zu ermöglichen, aktiviere einfach folgende Dienste:

Diese Einstellungen kannst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung wieder aufrufen, einsehen oder verändern.

Ausbildungsplatzbörse

Finde Ausbildungplätze in Deiner Nähe!