Metallberufe

Packmitteltechnologe/​‑in

Ausbildungsdauer
3,0 Jahre
Ø Azubi-Gehalt
795 €
Empfohlener Schulabschluss
Mittlere Reife

Der Beruf

Als Packmitteltechnologe/-in hast Du alle Produktionsabläufe unter Kontrolle und sorgst für reibungslose Prozesse und optimale Ergebnisse. Mit Deiner Kreativität und Deinem handwerklichen Geschick bringst Du bei der Gestaltung von Verpackungen Ästhetik, Funktionalität und die Wünsche der Kunden unter einen Hut.

Alle Berufe aus dem Bereich "Metallberufe"

Informationen zum Beruf

Aufgaben

  • Gestaltung und Fertigung von Verpackungen
  • Erstellung und Fertigung von Stanzformen
  • Planung des Materialbedarfs
  • Einrichtung des Fertigungsprozesses
  • Prozesskontrolle und Qualitätsmanagement

Einsatzgebiete

Verarbeitende Industrie, Handel

Anforderungen

Allgemein:

  • Gute Kenntnisse in Physik
  • Handwerkliches Geschick
  • Sorgfältige und genaue Arbeitsweise
  • Kreativität
  • Räumliches Vorstellungsvermögen

Schulisch:

  • Ohne Vorgaben
  • Mittlerer Schulabschluss von Vorteil

Wer macht das?

In diesem Ausbildungsberuf arbeiten momentan bayerische Schüler/-innen mit folgendem Schulabschluss:

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung in Deutschland*

* Durchschnittliche tarifliche Ausbildungsvergütung in Deutschland. Errechnet sich aus den durchschnittlichen Gehältern pro Ausbildungsjahr.

Ein auszubildender Mechaniker sitzt in der Werkstatt

Ablauf der Ausbildung

  • Duale Ausbildung (Betrieb/Berufsschule)
  • Erster Teil der Abschlussprüfung zum Ende des zweiten Ausbildungsjahres und der zweite Teil am Ende der Ausbildung
Ein Mann im blauen Overall steht in der Produktionshalle

Deine Perspektiven

  • Weiterbildung zum/-r Papiertechniker/-in oder Industriemeister/-in in der Fachrichtung Papier- und Kunststoffverarbeitung
  • Studium im Bereich Lebensmittelverpackungstechnologie, Verpackungstechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen

Schon gewusst?

1
Mit der Beendigung der Ausbildung arbeiten Packmitteltechnologen/-innen hauptsächlich in Unternehmen, die Papier und Kunststoffe verarbeiten oder in Druckereien.
2
Je nach Ausbildungsbetrieb kann man die Ausbildung durch Wahlqualifikationen vertiefen. Dazu gehören Leitstandtechnik und Inlineproduktion, Metallbearbeitung, Steuerungstechnik, spezielle Fertigungsverfahren, computergestützte Mustererstellung oder computergestützte Packmittelentwicklung und Design.
3
Als Packmitteltechnologe/-in entwickelt man schonende Verpackungen und schützt somit die Umwelt.

Verwandte Ausbildungsberufe

Produktions­technologe/​‑in

Werde Produktionstechnologe/-in und wache über komplexe Fertigungsprozesse.

Mechatro­niker/​‑in

Werde Mechatroniker/-in und sorge für perfekt funktionierende mechanische Systeme.

Keine Ahnung? Kein Problem!

Berufsorientierungstest für einen ersten Überblick. Erhalte erste Ideen, um einen Ausbildungsberuf zu finden. Das erleichtert Dir Deinen Weg in die berufliche Zukunft. Mit wenigen Mausklicks – ganz ohne Vorbereitung und komplexe Aufgaben – erfährst Du, welche Tätigkeiten Dir am meisten liegen, und erhältst sogar schon kostenlos entsprechende Jobvorschläge. So schnell geht Berufsorientierung!

Zum QuickCheck

Berufsorientierungstest für einen ersten Überblick. Erhalte erste Ideen, um einen Ausbildungsberuf zu finden. Das erleichtert Dir Deinen Weg in die berufliche Zukunft.

Datenschutz

Um Dir ein ideales Online-Erlebnis zu ermöglichen, aktiviere einfach folgende Dienste:

Diese Einstellungen kannst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung wieder aufrufen, einsehen oder verändern.

Ausbildungsplatzbörse

Finde Ausbildungsplätze in Deiner Nähe!