Kaufmännische Berufe mit Zukunft

  30. November 2023   |     Kategorie: Berufsorientierung , M+E Industrie als Zukunftsbranche   |     ca. 7 Min. Lesezeit

Kaufmännische Berufe in der M+E Industrie?

Pff…du dachtest, in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie gibt es nur Berufe mit Metall oder eben Elektrotechnik? Absolut nicht! Entdecke jetzt spannende kaufmännische Berufe, mit denen du eine Top-Zukunft haben wirst.

Was sind kaufmännische Berufe?

Kurz und einfach gesagt: In kaufmännischen Berufen geht es darum, Geld- und Geschäftsangelegenheiten zu managen. Menschen in diesen Berufen arbeiten normalerweise in Büros und haben folgende Aufgaben: Bearbeiten von Aufträgen, Beschaffung von Materialien, Schreiben von Rechnungen, Umsetzen von Marketingaktionen und Koordination des Personals.

Entdecke kaufmännische Berufe mit Zukunft

Moderne kaufmännische Ausbildungen

Völlig klar, keine kaufmännische Ausbildung ist alt oder unmodern. Es gibt aber Ausbildungen, die es tatsächlich noch nicht so lange gibt. Grund dafür: Die Welt verändert sich ständig und ist digitaler denn je. Daraus entwickeln sich ganz neue Berufe. Und um diese Berufe erlernen zu können, braucht es wiederum neue Ausbildungen.

So auch in der M+E Industrie, die selbst wohl zu einer der innovativsten Industrien der heutigen Zeit gehört.

Kaufmann/​‑frau E-Commerce

Werde Kaufmann/-frau für den Bereich E-Commerce und ermögliche das perfekte digitale Einkaufserlebnis.

Kaufmann/​‑frau für Dialogmarketing

Werde Kaufmann/-frau für Dialogmarketing und kommuniziere auf allen Ebenen.

Kaufmann/​‑frau für Digitalisierungs­management

Werde Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement und sorge für digitalisierte Arbeitsabläufe in Unternehmen.

Servicefachkraft für Dialogmarketing

Werde Servicefachkraft für Dialogmarketing und meistere auch knifflige Fälle.

Beliebte kaufmännische Ausbildungen

Jedes Jahr gibt es Ausbildungsberufe aus allen Bereichen, die viele Jugendliche starten. Das macht sie zu beliebten Ausbildungsberufen, wozu auch kaufmännische Berufe gehören. Drei von ihnen kannst du in der bayerischen M+E Industrie machen, was sie zu besonders sicheren Ausbildungen macht.

Industrie­kauf­mann/​‑frau

Werde Industriekaufmann/-frau und sorge für reibungslose betriebswirtschaftliche Abläufe.

Kaufmann/​‑frau für Büromanagement

Werde Kaufmann/-frau für Büromanagement und beweise dein Organisationstalent.

Automobil­kauf­mann/​‑frau

Werde Automobilkaufmann/-frau und überzeuge Kunden mit Service und Fachwissen.

Klassische kaufmännische Ausbildungen

Kommen wir zum Schluss zu den kaufmännischen Ausbildungen, die zu den absoluten Klassikern gehören. Diese kaufmännischen Berufe entwickelten sich über die Jahre hinweg weiter. Kurz: Kauffrauen und -männer aus diesen Ausbildungen werden auch in Zukunft immer gebraucht.

Kaufmann/​‑frau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Werde Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement und sorge für einen reibungslosen Warenfluss.

Kaufmann/​‑frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Werde Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung und sorge für einen termingerechten Warentransport.

9 Skills und Kompetenzen für die Zukunft

Gerade in einer kaufmännischen Ausbildung lernst du Vieles, das dir über deinen Beruf hinaus nutzt – privat aber auch beruflich. Denn Kaufleute braucht es nicht nur in fast jedem Unternehmen, sondern auch in jeder Branche.

Wenn du zum Beispiel von der Automobilbranche in die IT-Branche wechseln willst, kannst du das ohne Schulung etc. machen. 
Diese 9 Skills und Kompetenzen lernst du:

Buchhaltung + Rechnungswesen:

Du lernst perfekt mit Finanzen und der Buchhaltung umzugehen. Damit sorgst du unter anderem für die finanzielle Gesundheit von Unternehmen.

Kundenbetreuung + Kommunikation:

Du lernst mit Kunden zu kommunizieren und baust eine echte Beziehung zu ihnen auf. Kurz: Dank dir arbeiten Kunden gern mit deinem Betrieb zusammen, kaufen die Produkte des Unternehmens oder nutzen deine Unternehmensleistung.

Organisation + Zeitmanagement:

Du lernst, wie du am besten Aufgaben, Termine, Urlaube, Rechnungen und vieles mehr organisierst. Perfekt, denn dadurch ermöglichst du reibungslose Abläufe von superwichtigen Geschäftsprozessen.

Teamarbeit:

In kaufmännischen Berufen lernst du, ein*e echte*r Teamplayer*in zu sein und, dass man im Team immer mehr schafft als allein.

IT-Kenntnisse:

Auch, wenn du jetzt schon viel am Rechner machst, in deiner kaufmännischen Ausbildung lernst du nochmal ganz neue Fähigkeiten.

Analytisches Denken:

Du lernst, Daten zu verstehen, zu analysieren und kaufmännische Entscheidungen zu treffen – perfekt für das Unternehmen, aber auch für dich selbst.

Verhandlungsgeschick:

Du lernst, wie du für dein Unternehmen am meisten rausholst und wie man am besten Deals mit Kunden verhandelt. Gerade im Einkauf ein Skill, der dir in der Zukunft viel weiterhelfen wird.

Problemlösungsfähigkeit:

Anstatt alles hinzuschmeißen, lernst du mit Herausforderungen umzugehen und sogar kreative Lösungen zu finden.

Rechts- und Vertragskenntnisse:

Du lernst, welche Gesetze es in der Wirtschaft für deinen Bereich gibt und auf was es in Verträgen ankommt. Damit eignest du dir ein Wissen an, das im Berufsleben immer wichtig ist.

Für wen eignet sich eine kaufmännische Ausbildung?

Wie bei allen Berufen gibt es auch für kaufmännische Ausbildungen Talente und Fähigkeiten, die du mitbringen solltest – oder anders gesagt: Charaktereigenschaften, die zeigen, dass eine kaufmännische Ausbildung die richtige für dich ist.

Zahlenlover:

Du solltest Zahlen mögen und gerne mit ihnen arbeiten. Sprich: Du bist in Mathe gut? Top, denn du wirst in deiner Ausbildung auch häufig mit Zahlen und Rechnungen zu tun haben.

Kommunikationsfähigkeiten:

Du solltest gern mit anderen Menschen zusammenarbeiten und gut kommunizieren können. Heißt: Du unterhältst dich gern und gehst gern auf die Bedürfnisse andere Menschen ein? Sehr gut, denn du wirst viel Kontakt zu Kunden, Kolleg*innen und anderen Geschäftspartnern haben.

Organisationstalent:

Du solltest gern Dinge organisieren. Bedeutet: Du managst die Treffen deines Freundeskreises und engagierst dich auch bei Schulveranstaltungen? Super, denn als Kauffrau/-mann behältst du immer den Überblick und hältst alles am Laufen.

Sorgfalt und Genauigkeit:

Dir sollte jedes Detail wichtig sein. Kurz: Du erledigst deine Aufgaben nicht schlampig. Optimal, denn in einer kaufmännischen Ausbildung geht es vor allem um exakte Daten, bei denen alles stimmen muss.

Interesse an Wirtschaft:

Du solltest dich grundsätzlich für wirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge interessieren. Heißt nicht, dass du dich schon perfekt auskennen musst, das lernst du in der Ausbildung. Du solltest dich aber für Wirtschaft, Abläufe in Unternehmen, Finanzen etc. begeistern.

Mach den Test!

Passt eine kaufmännische Ausbildung zu mir? Finde es mit unseren Berufstests doch einfach schnell heraus!

M+E Industrie: eine beliebte Branche für kaufmännische Ausbildungen

Gerade in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie sind kaufmännische Ausbildungen besonders spannend. Ob es um den Verkauf riesiger Maschinen, die Produktion eines neuen Autos oder das Versenden von Millionen Bauteilen geht, hier bewegst du wirklich Großes!

Aber das ist noch lang nicht alles. Entdecke 5 weitere Facts, warum die M+E Industrie so beliebt ist:

  1. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten: In der M+E Industrie gibt es die unterschiedlichsten Unternehmen, wodurch durch eine breite Auswahl an Produkten, Dienstleistungen etc. hast, mit denen du dich in deiner Ausbildung beschäftigen kannst.
  1. Innovationen: Die M+E Industrie ist innovativ und entwickelt sich ständig weiter, um gerade in Punkten wie Klimaschutz Lösungen zu finden. 
  1. Internationale Ausrichtung: Viele Unternehmen in der M+E Industrie arbeiten auf internationaler Ebene, was dir die Chance bietet, Einblicke in globale Geschäftsprozesse zu erhalten. Eine tolle Grundlage, um deine beruflichen Perspektiven zu erweitern.
  1. Echte Chancen: Nach der Ausbildung kannst du viele Weiterbildungen und so schnell Karriere machen.
  1. Sichere Ausbildung: Aktuell kommen auf jede*n Bewerber*in zwei freie Ausbildungsplätze. Deine Chancen eine Ausbildung zu starten stehen also doppelt so gut. Mehr noch: auch nach der Ausbildung bist du auf der sicheren Seite. Über 90%, also 9 von 10 Azubis werden nach ihrer Ausbildung übernommen.
  1. Gutes Geld: In der M+E Industrie verdienst du in der Ausbildung durchschnittlich über 1.100 Euro im Monat. Das macht 300 Euro mehr als in anderen Branchen. Starte also dein ganz eigenes Leben und sei unabhängig.

Bewirb dich jetzt!

Auf wartest du also noch? Entdecke jetzt in unserer Ausbildungsbörse freie Ausbildungsplätze und bewirb dich auf eine kaufmännische Ausbildung!

Ausbildungsbörse checken

Du hast noch Fragen zu diesem Thema?

Wir sind ab sofort auf WhatsApp erreichbar!
Also schreib uns einfach. Egal, ob du gerade in der U-Bahn, auf dem Weg in die Schule oder zuhause bist.
Wir sind hier, um deine Fragen zu beantworten.

Schreibe uns hier auf Whatsapp
Teile diesen Beitrag!

Das könnte dich auch interessieren!

3 Mythen der bayerischen M+E Industrie

Entdecke jetzt Ausbildungen, die die 3 Mythen auflösen: also keine körperlicheArbeit beinhalten, null schmutzig und gar nicht laut sind.

Mehr erfahren ca. 3 Min. Lesezeit

Erfülle deine Ausbildungswünsche

Viele junge Menschen wünschen sich in ihrer Ausbildung vor allem vier Dinge: Spaß, Sicherheit für die Zukunft, ein nettes Team und genügend Freizeit. Gehörst du auch dazu? Dann haben wir für dich die…

Mehr erfahren ca. 6 Min. Lesezeit

| Berufsorientierung

4 Steps zum Traumberuf

Wir zeigen dir 4 Wege, wie du deinen Traumberuf findest.

Mehr erfahren ca. 4 Min. Lesezeit

Datenschutz

Um dir ein ideales Online-Erlebnis zu ermöglichen, aktiviere einfach folgende Dienste:

Diese Einstellungen kannst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung wieder aufrufen, einsehen oder verändern.

Ausbildungsplatzbörse

Finde Ausbildungsplätze in Deiner Nähe!