Zwei Jugendliche schauen auf einen Laptop

Digital? Voll genial!

  02. Juni 2021   |     Kategorie: Ausbildung   |     ca. 2 Min. Lesezeit

IT-Berufe: schon lange nichts mehr nur für Nerds.

Kannst Du Dir eine Welt ohne IT (Informationstechnik) überhaupt noch vorstellen? Vom Smartphone bis zum TV, von Instagram bis TikTok, vom programmierbaren Kaffee-Automaten bis zum Fitness Tracker. Computer prägen und erleichtern nicht nur unser Leben – sie liefern Dir auch jede Menge Chancen für Deine Karriere in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie. 

Egal, für welche Branche Du Dich interessierst. Ob Automobilzulieferer, Logistik, Energieversorgung oder Forschungslabor: Kein Industriefeld funktioniert heute ohne digitale Technik. Was viele nicht wissen: IT-Profis in Unternehmen sind keineswegs die schüchternen Außenseiter in der dunkelsten Ecke des Büros, die sich ganz alleine mit irgendwelchen Algorithmen beschäftigen. Heute arbeiten sie im Team zusammen an kreativen Lösungen für knifflige Herausforderungen und gehören zu den gefragtesten Expert*innen in der Wirtschaft. Zum Beispiel wenn es darum geht, eine automatisierte Steuerung für Produktionsmaschinen zu entwickeln. Oder komplizierte Programmfehler zu beheben, in der Fachsprache auch „Bugfixing" genannt.

Es gibt 86.000 freie Stellen für IT-Fachkräfte

Gute Aussichten: immer mehr Arbeitsplätze im IT-Bereich.

Wenn Du aktuell gerade auf der Suche nach Deinem zukünftigen Ausbildungsberuf bist, ist das vielleicht interessant für Dich: Nach einer aktuellen Studie (im Auftrag des Digitalverbands Bitkom) gab es Ende 2020 noch 86.000 offene Stellen für IT-Fachkräfte. Das bedeutet trotz Corona eine Steigerung gegenüber 2018. Die gute Nachricht: Dieser Trend auf dem Arbeitsmarkt hält weiter an. Wer sich also jetzt für einen IT-Beruf entscheidet, kann später mit sehr guten Beschäftigungschancen rechnen.

Ein weiterer Vorteil eines IT-Berufs: Es wird eigentlich nie langweilig. 

Gerade in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie, in der die digitale Vernetzung besonders stark im Vormarsch ist, sind viele interessante Jobs zu finden. Ob IT-Systemelektroniker*in oder Fachinformatiker*in für Daten- und Prozessanalyse. Mit einer IT-Ausbildung stehen Dir viele Türen offen. Du bist also keineswegs auf ein bestimmtes Themenfeld festgefahren. Denn so, wie sich die digitale Welt ständig weiterentwickelt, wird auch der Beruf des*r IT-Spezialisten*in nie eintönig. Die Anforderungen ändern sich ständig, es gibt immer wieder Gelegenheiten, neue digitale Wege zu beschreiten.

Digitaler Fortschritt? Einfach mitmachen.

Manche IT-Fachleute erschaffen sogar ganz eigene Welten: Als Virtual Reality Entwickler*in zum Beispiel entwirft man nicht nur Games, man kann auch computertechnisch Räume gestalten, in denen Produkte dann virtuell getestet werden können. Wäre das was für Dich? Vielleicht tragen Deine Ideen einmal dazu bei, Elektroautos technologisch zu verbessern oder andere nachhaltige Projekte zu beschleunigen. Das Angebot an möglichen Anwendungsfeldern ist praktisch grenzenlos. Alleine in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie gibt es eine Reihe von IT-Berufen, die Du erlernen kannst. Hier ein Überblick:

Entdecke auf unserer Website weitere Infos zu den einzelnen IT-Berufen und den dualen Studiengängen.

Schau Dich einfach einmal um, vielleicht findest Du ja auch einen Praktikumsplatz in Deiner Nähe. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Reinschnuppern in die digitale Berufswelt.
 

Teile diesen Beitrag!

Das könnte Dich auch interessieren!

Girls, schnappt euch die Männerjobs!

Hallo?! Wir haben 2021! Es gibt keine klassischen Frauen- oder Männerberufe mehr. Wenn junge Frauen sich heutzutage für einen Karriereweg entscheiden, stehen ihnen selbstverständlich alle – bislang…

Mehr erfahren ca. 1 Min. Lesezeit

Datenschutz

Um Dir ein ideales Online-Erlebnis zu ermöglichen, aktiviere einfach folgende Dienste:

Diese Einstellungen kannst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung wieder aufrufen, einsehen oder verändern.

Ausbildungsplatzbörse

Finde Ausbildungsplätze in Deiner Nähe!