Feinoptiker/-in bei der Arbeit in der Ausbildung
Metallberufe

Feinoptiker/-in

Dauer: 3,5 Jahre

Der Beruf

Präzision ist alles! Als Feinoptiker/-innen setzt Du niemandem eine Brille auf, sondern stellst optische Komponenten und Systeme für hochpräzise technische Geräte her. Mit Sorgfalt und ruhiger Hand fertigst Du aus Glas, Kunststoff oder Metall Linsen und Prismen für Projektionsgeräte, Mikroskope oder medizinische Geräte.

Aktuelle Ausbildungstellen (2)

Alle Berufe aus dem Fachbereich "Metallberufe"

Informationen zum Beruf

Aufgaben

  • Verwendung computergesteuerter Maschinen
  • Schleifen und polieren von Linsen- und Prismen-Rohlingen
  • Beschichtung, Ent- oder Verspiegelung von optischen Linsen und Prismen
  • Verbindung mehrerer Komponenten zu optischen Systemen

Einsatzgebiete

Handel, Hersteller von elektronischen und optischen Erzeugnissen Aufgaben

Anforderungen

Allgemein:

  • Mathematische Kenntnisse
  • Handwerkliches Geschick
  • Sorgfältige Arbeitsweise

Schulisch:

  • Ohne Vorgaben
  • Mittlerer Schulabschluss von Vorteil

Wer macht das?

In diesem Ausbildungsberuf arbeiten momentan bayerische Schüler/-innen mit folgendem Schulabschluss:

Datenschutz

Um Dir ein ideales Online-Erlebnis zu ermöglichen, aktiviere einfach folgende Dienste:

Diese Einstellungen kannst du jederzeit in unserer Datenschutzerklärung wieder aufrufen, einsehen oder verändern.

Ausbildungsplatzbörse

Finde Ausbildungplätze in Deiner Nähe!