Neu Hier?

Profil anlegen

Jetzt einloggen

Profile company

Loewe Technologies GmbH Azubi Plus

Unternehmensvorstellung

Hier findest Du auf einen Blick alle wichtigen Daten über das Unternehmen, seine Leistungen und Besonderheiten.

Loewe Technologies GmbH
Industriestraße 11
96317 Kronach

Anzahl Mitarbeiter, Azubis und Studenten:

550 Mitarbeiter, 40 Azubis, 10 Studenten

Gründungsjahr:

1923

Unsere weiteren Standorte:

München, Hannover, Darmstadt

Unternehmensbeschreibung:

Unsere Philosophie: Qualität in Perfektion. Ein ausgeklügeltes Zusammenspiel von Hightech, Design, Qualität und Bedienerfreundlichkeit. Klare, präzise, elegante Formen. Design mit Seele. Faszinierend zeitlos und international mit über 200 Designpreisen ausgezeichnet. Produziert im Loewe Headquarter in Kronach, in Bayern.

Wissenswertes über unser Unternehmen:

Immer besser.

"Der schönste OLED-TV der Welt", schreibt die Presse, als Loewe auf der IFA 2016 in Berlin mit Loewe bild 7, seinen ersten Fernseher mit neuester OLED-Technologie vorstellt. Das ist Fernsehen in einer anderen Dimension - ästhetisch und technisch. Extrem flacher Bildschirm, gestochen scharfe Bilder, leuchtende Farben - real wie nie. Dazu gehört der perfekte Sound. Wir kreieren Töne, die mit den Bildern Pirouetten drehen und bauen unser Audio-Sortiment mit Lautsprecher-Systemen und Subwoofern ständig weiter aus.

Auszeichnungen:

5 x German Design Award 2017

zahlreiche weitere internationale Designpreise

Ausbildung und Berufe

Erhalte einen Einblick in die verschiedenen Berufe, Ausbildungsplätze und gegebenfalls dualen Studienmöglichkeiten, die Dir das Unternehmen bietet.

Berufe industriemechaniker

Industriemechaniker/-in

Werde Industriemechaniker/-in und sorge dafür, dass Maschinen und Anlagen immer betriebsbereit sind.

Berufe elektroniker informations systemtechnik

Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik

Werde Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik und sorge für eine reibungslose Kommunikation.

Berufe industriekauffrau

Industriekaufmann/-frau

Werde Industriekaufmann/-frau und sorge für reibungslose betriebswirtschaftliche Abläufe.

Berufsbild kaufmann f dialogmarketing

Kaufmann/-frau für Dialogmarketing

Werde Kaufmann/-frau für Dialogmarketing und kommuniziere auf allen Ebenen.

Bachelor of Engineering - Elektro- und Informationstechnik - inkl. IHK-Beruf

F656c4e9 072a 4ce8 8ee2 dc8156616b72
  • Ausbildungsbeginn: 01.09.2019
  • Firma: Loewe Technologies GmbH
  • Adresse: 96317 Kronach

Elektroniker/in - Informations- und Systemtechnik

F656c4e9 072a 4ce8 8ee2 dc8156616b72
  • Ausbildungsbeginn: 01.09.2019
  • Firma: Loewe Technologies GmbH
  • Adresse: 96317 Kronach

Industriekaufmann/frau

F656c4e9 072a 4ce8 8ee2 dc8156616b72
  • Ausbildungsbeginn: 01.09.2019
  • Firma: Loewe Technologies GmbH
  • Adresse: 96317 Kronach

Industriemechaniker/in - Maschinen- und Anlagenbau

F656c4e9 072a 4ce8 8ee2 dc8156616b72
  • Ausbildungsbeginn: 01.09.2019
  • Firma: Loewe Technologies GmbH
  • Adresse: 96317 Kronach
Stellenboerse

Dein Ansprechpartner

Vorstellung Ausbilder und Kontakte:

Herr Jürgen Löffler, kaufmännischer Ausbilder, juergen.loeffler@loewe.de, 09261/99-303

Frau Anja Ströhla, kaufmännische Ausbilderin, anja.stroehla@loewe.de, 09261/99-545

Frau Jasmin Wäschenfelder, duales Studium, jasmin.waeschenfelder@loewe.de, 09261/99-332

Herr Herbert Pfaffenberger, technischer Ausbilder, herbert.pfaffenberger@loewe.de, 09261/99-267

Herr Wolfgang Weidenhammer, technischer Ausbilder, wolfgang.weidenhammer@loewe.de, 09261/99-706

Azubi Alltag

Lerne den Arbeits- und Ausbildungsalltag der Azubis in diesem Unternehmen kennen! Ihre Erfahrungsberichte aus der Praxis bieten Dir wertvolle Insider-Infos und helfen Dir bei der Berufsorientierung.

Unsere Azubis:

In unserem Unternehmen legen wir sehr viel wert auf eine gute Gemeinschaft und Zusamenarbeit. Dies fängt natürlich schon bei unseren Auszubildenden an. Aus diesem Grund veranstalten wir gemeinsame Aktivitäten wie zum Beispiel unseren Einführungstag. Dieses Jahr konnten wir zehn neue Azubis mit samt ihren Eltern bei uns Willkommen heißen. Vor Ort werden sie herzlichst begrüßt und anschließend stellen wir uns als Unternehmen bzw. als ihre neuen Kollegen vor. Des Weiteren wird zusammen eine Werksführung durch die Produktion und die technische Ausbildungswerkstatt veranstaltet. Zum Schluss gibt es ein paar Snacks und Getränke, damit der erste Tag im neuen Lebensabschnitt der Azubis gut ausklingen kann.

Dies bleibt natürlich nicht die einzige gemeinsame Tätigkeit während der Ausbildung. Direkt im Anschluss gehen die Azubis in den kommenden zwei Tagen mit ihren Ausbildern zum "Haus am Knock" in Teuschnitz, damit sie sich alle noch besser kennenlernen können. Hier wird mit reichlich Spaß, Spiele und Teambuildingmaßnahmen durchgeführt. Dominik Weber, Industriekaufmann im ersten Lehrjahr sagt hierzu: "Die ersten drei Tage hier im neuen Unternehmen wird uns der Einstieg sehr erleichtert. Man kennt sich danach schon richtig gut und einige Freunschaften haben sich dort ebenfalls entwickelt."

Im Laufe des Jahres wird wieder ein Ausflug für die Azubis im ersten Lehrjahr organisiert. Hier gehen sie nach Kemitzenstein, in dem sie erst an einem vorher bestimmten Ort mit ein paar Hinweisen den Weg in Gruppen zum eigentlichen Ziel herausfinden müssen. Dort angekommen, warten wieder gemeinsame Spiele auf sie, aber auch Klettern an einer Felswand gehört zu den Highlights des Tages.

Aber natürlich wird nicht nur immer etwas für die Auszubildenden im 1. Lehrjahr gemacht. Die Weihnachtsfeier ist jedes Jahr ein fester Bestandteil im Kalender der Loewe-Azubis. Hier gehen alle Azubis zuerst auf den Kronacher Weihnachtsmarkt und anschließend gibt es ein gemeinsam gesponsertes Essen in einem Restaurant oder Gasthaus. Max Vetterdietz, Industriemechaniker im dritten Lehrjahr: "Die Weihnachtsfeier gehört bei uns Azubis natürlich immer dazu. Da ist es bei uns immer witzig und ist für alle jedes Mal ein großer Spaß."

Jedes Jahr wird außerdem noch ein weiterer Ausflug durchgeführt, bei dem auch wieder jeder Azubi mit am Start ist. Ebenfalls mit den Ausbildern, die diesen sogenannten "Azubi-Ausflug" planen, geht es immer zu verschiedenen Ereignissen. Manchmal sind es Führungen in anderen Betrieben, Museen oder auch Festungen und Schlössern. Aber auch Sportliches wie zum Beispiel Klettern, Bowling oder Minigolf war hier schon mit dabei.

Alles in allem wird bei unserem Unternehmen viel auf Gemeinschaft und Zusammenarbeit gelegt und dies wird mit einigen Aktivitäten erfolgreich geschaffen, wie man gerade lesen konnte.

Erfahrungen

Der Arbeitsalltag beginnt für jeden um 07:30 Uhr. Um auf das Gelände zu kommen benötigt man eine LOEWE-Karte und anschließend muss man in seiner Abteilung abstempeln, da man ein Zeitkonto hat. Ist man im Büro angekommen, schaut man zuerst nach ob man E-Mails bzw. Aufträge bekommen hat, ist das nicht der Fall bekommt man vom jeweiligen Betreuer Aufgaben zugeteilt, die man dann den Arbeitstag über erledigt. Von 12:15 Uhr - 13:00 Uhr ist Mittagspause, in dieser Zeit kann man sich mit den anderen Azubis treffen und/oder das Gelände verlassen, jedoch benötigt man immer seine LOEWE-Karte, da man sonst nicht auf das Gelände kommt. Kurz vor 13:00Uhr geht man zurück in seine Abteilung und arbeitet an seinen alten Aufgaben oder holt sich wieder was neues.

Unsere Tipps von Azubis für Azubis

Man sollte auf jeden Fall Interesse für den jeweiligen Ausbildungsberuf mitbringen und sich im Vorfeld darüber informieren welche Aufgaben auf einem zukommen können. Für den Bewerbungsprozess ist es ebenfalls sehr wichtig sich über das Unternehmen zu informieren und eine gute Körperhaltung, Augenkontakt und ein bis zwei auflockernde Sätze können dem Bewerbungsgespräch nicht schlecht tun.

In unserem Unternehmen geht es sehr familiär zu, denn alle Abteilungen verstehen sich untereinander sehr gut, dies ermöglicht den Azubis bei den Abteilungswechseln einen guten und leichten Einstieg. Die Ausbildung ist so abwechslungsreich gestaltet und man lernt das ganze Unternehmen kennen. Das diese Ausbildungsmethode Erfolg hat, zeigte sich 2014, als der damalige Azubi Robin Peter zum besten Azubi Deutschlands ernannt wurde. 

Ein Typischer Tag unserer Azubis

Als Industriekaufmann dauert die Ausbildung drei Jahre und die Berufsschule findet im heimischen Kronach statt. Im Unternehmen kommst du in alle Abteilungen für jeweils vier Monate, damit du jeden Bereich mal kennenlernst. Dies kann von Marketing oder Buchhaltung bis hin zur Produktionslogistik und Lager sein. Deine Aufgaben sind immer abwechslungsreich, egal ob Bestellung, Annahme und Lagerung von Materialien und Waren oder aber auch verschiedene Aufgaben im Bereich Rechnungswesen.

Die Elektroniker für Informations- und Systemtechnik sind im 1. Lehrjahr in der Berufsschule Kronach und in den restlichen 2 1/2 Jahren in der Berufsschule Lauingen. Hier gibt es aber auch die Möglichkeit ein duales Studium zu machen, welches 4 1/2 Jahre in Anspruch nimmt und die Berufsschule ausschließlich in Lauingen ist und das Studium entweder in Coburg oder Hof erfolgen kann. Hier bei uns im Unternehmen setzen sie sich mit verschiedensten Schaltplänen auseinander, erstellen Layoutpläne und bauen diese auf Leiterplatten auf. Sie erlernen verschiedene Messungen mit Geräten vorzunehmen oder auch die verschiedensten anfallenden Gegenstände zu reparieren, wie zum Beispiel Fernseher oder Audiogeräte. Nach gut 1 1/2 Jahren kommt man dann des Öfteren in die Abteilung Soft- und Hardware und arbeitet zusammen mit den Angestellten an neuen Produkten.

Die Ausbildung zum Industriemechaniker dauert ebenfalls 3 1/2 Jahre, die Berufsschule ist allerdings komplett in Kronach. Im Unternehmen bist du am Anfang in unserer hausinternen Ausbildungswerkstatt zusammmen mit den Elektronikern und erlernst erst einmal alle Grundlagen, wie zum Beispiel das Fräsen, Bohren, Drehen, dies auch mit den CNC-Maschinen, aber auch das Feilen per Hand gehört dazu. Nach einiger Zeit kommst du dann ebenfalls in unterschiedliche Abteilungen. Das kann bei den Industriemechanikern die Versuchswerkstatt oder die Schlosserei sein, bei denen du immer wieder abwechslungsreiche und interessante Aufträge bekommst. 

Als Technischer Produktdesigner dauert die Ausbildung 3 1/2 Jahre und Berufsschule hat man in Lichtenfels. Bei uns wird man in der Abteilung Entwicklung und Konstruktion eingesetzt in der man Zeichnungen und dreidimensionale Darstellungen anfertigt oder auch an der Optimierung oder Neuentwicklung von Komponenten und Teilen für unsere Fernseher und Audiogeräte mitarbeitet.

Fachinformatiker für Systemintegration sind ebenfalls in der Berufsschule Lichtenfels und ihre Dauer beträgt drei Jahre. Im Unternehmen arbeiten sie an der Planung und Konfiguration von IT-Systemen, sowie der Einrichtung und Verwaltung von kundenspezifischen Systemen aber auch die Lösung von Anwendungs- und Systemproblemen gehören zu ihren täglichen Aufgaben.

Das Unternehmensprofil wurde vom Unternehmen eigenverantwortlich eingetragen. Die Information wurde von bayme vbm nicht geprüft. bayme vbm übernehmen keine Haftung für die Rechtmäßigkeit, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der wiedergegebenen Informationen. Dies gilt ebenso für alle Websites, auf die mittels Hyperlinks verwiesen wird. Insbesondere wird keine Haftung übernommen für dort begangene Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen.

Durch Klicken des Bestätigen-Button stimmen Sie dem Cookie-Einsatz auf dieser Webseite zu. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung