Neu Hier?

Profil anlegen

Jetzt einloggen

Vorstellungsgespräch

KEINE ANGST VOR DEM VORSTELLUNGSTERMIN

Deine Bewerbung war erfolgreich und Du wirst zum Vorstellungstermin eingeladen? Dann hast Du die erste Hürde zu Deinem Ausbildungsplatz bereits genommen und es in die zweite Runde geschafft! Der persönliche Vorstellungstermin ist für viele Jugendliche eine neue Herausforderung und dementsprechend groß ist die Anspannung. Du kommst in eine völlig neue und fremde Situation, die Du ganz alleine meistern musst. Auch für erfahrene Erwachsene ist ein Vorstellungstermin eine aufregende Angelegenheit, da in dieser kurzen Zeit die Grundlage für eine sehr wichtige Entscheidung gelegt wird. 

MIT GEFÜHL DEN TERMIN MEISTERN

Es ist völlig normal, aufgeregt oder nervös zu sein. Im Gegenteil, wer total entspannt zu seinem Vorstellungsgespräch erscheint, erweckt eher einen seltsamen Eindruck. Denke immer daran, dass Du vom Unternehmen eingeladen wurdest und dass Deine Gastgeber, also die Personalverantwortlichen und Ausbilder*innen, Dich als eventuellen zukünftigen Mitarbeiter betrachten. Du kannst Dir sicher sein, dass Du freundlich und höflich empfangen wirst und dass Dir auch kleine Fehler und Unsicherheiten verziehen werden. 

HÖFLICHKEIT ZÄHLT

Wichtig ist, dass Du auf die allgemeinen Höflichkeits- und Anstandsregeln achtest, Dich ausreichend auf den Termin vorbereitest und sonst einfach Du selbst bist. Selbstverständlich musst Du pünktlich zu Deinem Termin erscheinen, am besten rund 10 Minuten früher. Bei Deiner Anreise baust Du am besten einen großzügigen Zeitpuffer ein, um auf Verzögerungen wie Stau, Busverspätung etc. vorbereitet zu sein. Wenn Du viel zu früh ankommen solltest (mehr als 15 Minuten), wartest Du noch ein bisschen in der Gegend oder gehst spazieren. Das hilft auch gegen Nervosität.

DEINE UNTERLAGEN 

Habe immer einen Block oder ein Notizbuch und einen Kugelschreiber dabei, um wichtige Dinge sofort mitzuschreiben und / oder Tests, Fragebögen etc. auszufüllen. Auch wenn Du vom Unternehmen sicher Utensilien zur Verfügung gestellt bekommst, machst Du einen guten Eindruck, wenn Du auf alles vorbereitet bist. Nimm auch das Einladungsschreiben bzw. die ausdruckte Einladungs-E-Mail des Unternehmens mit. Lege alle Deine Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Praktikumsbescheinigung etc.) in Deine Tasche, auch wenn Du sie schon geschickt hast, um auf eventuelle Nachfragen sofort reagieren zu können. Falls Dir ein Personalfragebogen zugeschickt wurde, bringst Du ihn ausgefüllt zum Vorstellungstermin mit. Wichtige Fragen zum Unternehmen und / oder zur Ausbildung notierst Du Dir auf einem Zettel oder Block.

Informationen für Eltern

Unterstützen Sie Ihr Kind optimal bei der Berufswahl.

Informationen für Lehrer

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Schüler bei der Berufswahl unterstützen können.

Profil zeigen - Nachwuchskräfte sichern

Unser exklusiver Service für Mitgliedsunternehmen. Jetzt Profil erstellen!

Ausbildungsguide

Der interaktive AusbildungsGuide unterstützt Dich mit vielfältigen Angeboten in allen Phasen der Ausbildungsplatzsuche – beim Orientieren, Informieren und Bewerben.

Finde
Ausbildungsplätze
in deiner Nähe!

Durch Klicken des Bestätigen-Button stimmen Sie dem Cookie-Einsatz auf dieser Webseite zu. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung