Neu Hier?

Profil anlegen

Jetzt einloggen

Stellenboerse

iwis motorsysteme GmbH & Co. KG

Industriemechaniker/in

Zur Ausbildung

  • Ausbildungsbeginn: 01.09.2019
  • Benötigter Schulabschluss: Qualifizierender Haupt- oder Mittelschulabschluss
  • Benötigte Schulnoten: Gute bis sehr gute Noten in den MINT-Fächern
  • Bewerbungsfrist: 30.04.2019
  • Besonderheiten: Aufgaben Manuelles und maschinelles Spanen Montage von Bauteilen und Baugruppen Kennen lernen der Grundlagen von Pneumatik,Hydraulik und Elektrotechnik Aufbau von Pneumatik- und Hydraulikschaltungen Maßnahmen zur Qualitätssicherung CNC-Programme erstellen Arbeitsplanung und Arbeitsfluss effektiv steuern Herstellen, Warten und Instandsetzen von Produktionsmaschinen
  • Besondere Anforderungen: eigenständiges Arbeiten Eigenverantwortung Problemlösungskompetenz Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit

Zum Unternehmen

Iwis ms logo

Unternehmensbeschreibung

Ausbildung bei iwis

 

Eigene, moderne Lehrwerkstätten in München und Landsberg mit Fachausbildern und engagierten Ausbildungsbetreuern

Breite Grundausbildung für eine spätere Spezialisierung als junge/r Facharbeiter/-in

Innovative Ausbildungskonzepte, z. B. „Lerninsel“ im 3. Lehrjahr. Dabei werden Sie im Zeitraum von ca. 14 Wochen im eigenen Projekt (Neubau von Maschi­nen) nach dem Rotationsprinzip zum:
Inselrechner: Schriftführer/-in der Lerninsel
Inselplaner: Abwicklung von Kundenaufträgen
Inselforscher: Ideengeber
Inselmulti: Vertreter der Lerninsel nach außen

Eigenständiges Arbeiten an Projekten

Teilnahme an Messen, Wettbewerben

Enge Zusammenarbeit von Berufsschule und Betrieb

Verzahnung von Aus- und Weiterbildung

Fachgerechte Prüfungsvorbereitung

Gemeinsames Lernen in Lernpartnerschaften

Angemessene Ausbildungsvergütung

Gute Übernahmeregelungen

 

Gemeinsam bewegen wir die Zukunft

 

iwis ist Weltmarktführer für innovative und hochwertige Kettenriebssysteme für namhaft Automobilhersteller und Präzisionskettensysteme für Antriebs- und Förderzwecke für den allgemeine Maschinen- und Anlagenbau sowie die Verpackungs-, Druck- und Lebensmittelindustrie. Da 1916 gegründete Familienunternehmen wird heute in der vierten Generation von Johannes Winklhofer geleitet undbeschäftigt über 1300 Mitarbeiter.

Neben Produktionsstandorte in Deutschland (München, Landsberg, Wilnsdorf und Sontra), Tschechien, China un USA ist iwis weltweit an 45 Standorten vertreten. Insgesamt erwirtschaftet die iwis-Gruppe einen Umsatz von ca. 320 Millionen Euro.

Zur Unternehmensphilosophie gehört bei iwis auch der verantwortungsvolle Umgang mit Geschäftspartnern, Mitar­beitern und Umwelt. Darüber sind wir stolz, denn dieses En­gagement wurde schon vielfach ausgezeichnet: Zum Beispiel beim Innovationspreis Bayern 2016 und seit 2015 befindet sich die iwis-Gruppe unter den „BAYERNS BEST 50“. Weiterhin wurde iwis im Jahr 2016 durch „TOP 100“ zu einem der 100 innovativsten deutschen Arbeitgeber im Mittelstand gekürt.
 

"Die Idee mit der Fahrradkette erwies sich als erfolgreich“
(Johann Baptiste Winklhofer - Firmengründer des Unternehmens J.W.I.S)

 

1916 gründete der Kgl. Bayr: Kommerzienrat Johann Baptiste Winklhofer die Marke J.W.I.S (Joh. Winklhofer & Söhne) und stellte zunächst Zünder in einer stillgelegten Fabrik her. Nach dem ersten Weltkrieg wurde das Sortiment um die Produktion von Zweiradketten erweitert.
Als die Söhne Dr. Rudolf und Otto Winklhofer in die väterliche Firma mit einstiegen, nahm die Erfolgsgeschichte des iwis-Unternehmen ihren Lauf.
Seit diesem Zeitpunkt erweiterte das mittelständische Unternehmen die Prdouktionspalette, so dass heute verschiedene Ketten sowie Kettenspanner und ganze Systeme und Module an den vielen Werken und Standorten in der ganzen Welt produziert werden können. Auch der Kundenstamm vergrößerte sich mit den Jahren massiv: Viele Automobilelieferanten, wie BMW, Daimler und Audi beziehen Produkte von iwis.









 

Neue Suche
starten

Profile company

Profil zeigen - Nachwuchskräfte sichern

Unser exklusiver Service für Mitgliedsunternehmen. Jetzt Profil erstellen!

Informationen für Lehrer

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Schüler bei der Berufswahl unterstützen können.

Informationen für Eltern

Unterstützen Sie Ihr Kind optimal bei der Berufswahl.

Header bewerbungstipps

Bewerbungstipps

Was kommt in die Betreffzeile der E-Mail?

In die Betreffzeile der E-Mail gehören nicht nur das Stichwort „Bewerbung“, sondern auch die ausgeschriebene Position, der Standort und wenn…

Berufscheck

BERUFS-CHECK(ME)

Du weißt nicht, welcher Ausbildungsberuf in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie der Richtige für Dich ist?

Durch Klicken des Bestätigen-Button stimmen Sie dem Cookie-Einsatz auf dieser Webseite zu. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung