Header elektro

Bezahlung

Gutes Geld

Über die gesamte Ausbildungszeit verdienst Du als Auszubildende/-r in der Metall- und Elektro-Industrie in Bayern im Durchschnitt rund 1.065 Euro im Monat. Das ist deutlich mehr als in anderen Branchen. Für Dich bedeutet dies mehr wirtschaftliche Selbstständigkeit und damit ein Plus an Lebensqualität. Da sich die Vergütungen in den verschiedenen Ausbildungsberufen stark unterscheiden, zeigen wir Dir hier beispielhaft die Ausbildungsvergütungen in zehn ausgewählten Berufen.  

Ausbildungsvergütung in 10 ausgewählten Berufen 2015

Durchschnittliche monatliche Beträge in Euro

(Quelle: bayme vbm 2016, BiBB Datenreport 2015)

Aktuelle Ausbildungsvergütung in der Metall- und Elektro-Industrie in Euro

Einige Unternehmen in der bayerischen M+E Industrie zahlen eine Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag, den die Arbeitgeber- und die Arbeitnehmerseite in Bayern ausgehandelt haben. Demnach verdient ein Auszubildender – egal welchen Ausbildungsberuf er erlernt – im ersten Ausbildungsjahr 992 € pro Monat, im zweiten Ausbildungsjahr 1.045 € pro Monat, im dritten Ausbildungsjahr 1.112 € pro Monat und im vierten Ausbildungsjahr 1.157 € pro Monat. (Gültig bis 31.12.2017).

Informationen für Eltern

Unterstützen Sie Ihr Kind optimal bei der Berufswahl.

Informationen für Lehrer

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Schüler bei der Berufswahl unterstützen können.

Profile company

Profil zeigen - Nachwuchskräfte sichern

Unser exklusiver Service für Mitgliedsunternehmen. Mitmachen, Profil erstellen und gewinnen!

Ausbildungsinfos

Berufe

Finde Deinen Traumberuf! Die bayerische Metall- und Elektro-Industrie bietet Dir über 60 verschiedene Berufe in den Bereichen: Metallberufe, Elektroberufe, IT-Berufe, kaufmännische Berufe. Zudem gibt es zahlreiche duale Studienangebote. Klicke Dich weiter – in Deine berufliche Zukunft!

Kaufmeannisch

Ausbildungsguide

Der interaktive AusbildungsGuide unterstützt Dich mit vielfältigen Angeboten in allen Phasen der Ausbildungsplatzsuche – beim Orientieren, Informieren und Bewerben.