Neu Hier?

Profil anlegen

Jetzt einloggen

Berufe wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik

Der Beruf

Optimieren per Mausklick. Als Wirtschaftsinformatiker/-in arbeitest Du an der Schnittstelle von Betriebswirtschaft und Informationstechnologie. Du kennst die Strukturen, Arbeitsabläufe und Informationssysteme in einem Unternehmen wie Deine Westentasche und optimierst diese hinsichtlich Effektivität, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit. 

Aufgaben

  • Optimierung von betrieblichen Prozessen
  • Analyse der Strukturen und Arbeitsprozesse in Unternehmen
  • Überprüfung der vorhandenen Informations- und Kommunikationssysteme
  • Anpassung von vorhandenen Anwendungssystemen
  • Einführung von neuen Anwendungssystemen
  • Programmierung und Installation der Anwendungen
  • Schulung der Anwender
  • Konzeption und Betreuung von Datenbanken
  • Marketing und Vertrieb

Anforderungen

Allgemein:

  • Gute Noten in Mathematik
  • Gute Noten in Physik
  • Gute Noten in Wirtschaft
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse
  • IT-Kenntnisse
  • Analytisches und logisches Denken
  • Leistungsbereitschaft
  • Zielorientiertes Arbeiten
  • Mobilität

Schulisch:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife

Abschluss:

Bachelor / Master of Science (B.Sc. / M.Sc.)*

*Die Bezeichnung des akademischen Grades kann je nach Fachbereich und Hochschule variieren.

Studieninhalt:

  • Informatik
  • Mathematik
  • Betriebswirtschaftslehre (BWL)
  • Volkswirtschaftslehre (VWL)
  • Betriebssysteme und Netzwerke
  • Softwareentwicklung
  • Interaktive Systeme
  • Marketing und Controlling
  • Unternehmens- und Personalführung
  • Informations- und Geschäftsprozessmanagement

Durch Klicken des Bestätigen-Button stimmen Sie dem Cookie-Einsatz auf dieser Webseite zu. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung